Alle Artikel in: Aktuelles

Seminar: Achtsames Ausbalancieren im Giardino Marling

Tibetisches Heilyoga, Meditation und Coaching: Mit diesem Mix bringen zwei Seminare im Fünfsterne-Hotel Giardino Marling Körper, Geist und Seele harmonischer in Einklang     Mit dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele beschäftigt sich Yvonne Frei seit fast 35 Jahren. Dabei war die Begegnung mit Lu Jong eine besonders wertvolle Erfahrung für die Münchnerin, die in verschiedensten Body & Mind-Techniken sowie Coaching ausgebildet ist. Denn dieses tibetische Heilyoga vereint für sie eine achtsame Vorgehensweise mit phänomenaler Wirksamkeit; seine fließende Abfolge von Bewegungen, Positionen und tiefem Atmen hilft mit insgesamt 23 Übungen, über 70.000 Kanäle im menschlichen Körper zu öffnen und zu erhalten. Und das auf einer feinstofflichen Ebene, ganz sanft und ohne Verletzungsgefahr. So werden Blockaden gelöst, Energien mobilisiert, körperliche Gesundheit, mentale Klarheit und Vitalität verbessert. Seit ihrer Ausbildung bei dem buddhistischen Meister und Arzt Tulku Lama Lobsang praktiziert Yvonne Frei selbst regelmäßig Lu Jong. Um auch andere von seiner wohltuenden Wirkung profitieren zu lassen, bietet sie regelmäßig Kurse und Workshops in Deutschland, Österreich und Italien an. Geborgenheit und Wohlfühlatmosphäre Gäste des Fünfsterne-Hotels Giardino Marling …

Seminar: Ziele ansteuern

Das Relais-Chalet Wilhelmy am Tegernsee ist ein romantischer Rückzugsort – und ein idealer Rahmen für Seminare rund um Persönlichkeitsentwicklung. Wohin soll es privat und beruflich gehen?  Welche Fähigkeiten sollte man entfalten? Antworten die im Seminar „Ziele ansteuern“ gefunden werden. Auf zu neuen Zielen Passend zum Jahresende kreist Michael Diaz zweites Seminar vom 16. November bis 18. November 2018, drei Tage lang im Relais-Chalet Wilhelmy um das Thema „Ziele ansteuern“.Weil dabei seiner Meinung nach nicht der Wind, sondern das Segel die Richtung bestimmt, gilt es zunächst, sich unter seiner Anleitung Klarheit über den momentanen Standort sowie die individuellen Stärken und Ressourcen, aber auch störende Glaubenssätze zu verschaffen. Auf dieser Basis werden persönliche Ziele formuliert und auf unterschiedlichen Wegen angesteuert, die von phantasievollen Vorstellungen bis zur konkreten Planung reichen. Ergänzend zu Treffen in der Gruppe bietet sich auch die Gelegenheit zu einem persönlichen Entwicklungs-Gespräch mit Michael Diaz. Seit 2005 hat er sich als Berater und Therapeut auf innerpsychische und systembedingte Prozesse in zwischenmenschlichen Beziehungen spezialisiert und seine Kenntnisse durch zahlreiche Aus- und Fortbildungen vertieft. Außerdem ist er psychotherapeutischer …

Zeit für sich: Relax-Oase im Allgäu – das Schüle’s Gesundheitsresort & SPA

Zeit für sich mit einem kleinen Erholungsprogramm für Körper, Geist und Seele? Im Schüle’s Gesundheitsresort & Spa in Oberstdorf ist Tiefenentspannung garantiert. Vera Motschmann, Lifestylejournalistin hat das Gesundheitsressort im Allgäu getestet. Das Schüle’s Gesundheitsresort & Spa verbindet Tradition mit Moderne. Machmal, wenn die Hektik den Alltag allzu fest im Griff hat, erwacht die Sehnsucht nach einem Rundum-Erholungs-Trip. „Abstand zum Alltag, Zeit für sich zum regenerieren und Kraft tanken, wird immer wichtiger in unserer schnelllebigen Zeit“, erklärt Michael Diaz. Man wünscht sich dann einen Ort mit ursprünglicher Natur und Ruhe, wo Körper und Seele wieder auftanken können. Und fährt nach Oberstdorf, knapp 170 Kilometer von München entfernt. Dort, im heilklimatischen Kurort sieht die Landschaft aus wie im Bilderbuch. Eingerahmt von den mächtigen Gipfeln der Allgäuer Alpen, zwischen grünen Bergwiesen und Bauernhöfen liegt das Schüle’s Gesundheitsresort & Spa. Die fünf Säulen-Philosophie Das Allgäuer Medical-Wellness-Resort hat Tradition und wird in dritter Generation von Karl-Arnold und Katrin Schüle geleitet. Im Mittelpunkt steht eine moderne Umsetzung der Kneipp’schen Lehre für einen ganzheitlichen, harmonischen und gesunden Lebensstil. Die vom Namensgeber vor …

Sprachkurse für 50+: Sprachen lernen leicht gemacht

Dass Auslandsaufenthalte und Sprachkurse längst nicht mehr Abiturienten oder Studenten vorbehalten sind, beweist TravelWorks mit seinen neuesten Angeboten für Menschen die Mitten im Leben stehen.   Ob Sprachen auffrischen oder von Grund auf neu lernen: Für jedes Sprachniveau stehen passende Angebote für ein bis vier Wochen Aufenthalt, je nach Destination, bereit. À apropos Destination: Hier haben Reisefreunde die sprichwörtliche Qual der Wahl, denn innerhalb von Europa stehen zahlreiche Traumziele zur Auswahl. Bei der organisierten Sprachreise, mit ausgewogenem Praxis- und  Theorieteil, trifft man auf Gleichgesinnte und genießt gemeinsam die landestypische Lebensart. Für jeden das Passende Wer also seine Englischkenntnisse aufpolieren will, kann zum Beispiel eine Reise ins englische ehemalige Römerkastell Chester planen. Für Italienliebhaber, die schon immer ihre Kommunikationsfähigkeiten über die gängige Bestellung von Pizza und Pasta hinaus verbessern wollten, empfiehlt sich beispielsweise der Aufenthalt im toskanischen Florenz oder in der Modestadt Mailand.  Das optimale Sprachtraining: Eine Mischung aus Theorie und Praxis  Die meisten 50+ Sprachreisen  setzen sich aus einem Kursteil am Vormittag mit Unterricht in Vokabel-und Grammatiktraining und einem Freizeitprogramm am Nachmittag sowie an den …

Der Familientherapeut Michael Diaz bietet in seinem Seminar Partnerschaft Hallo Liebe-Singlezeit ade viele Ansätze und Anregungen für den Weg in eine glückliche Beziehung.

Seminar Partnerschaft: Hallo Liebe – Singlezeit ade

Das Relais-Chalet Wilhelmy am Tegernsee ist ein Rückzugsort – und ein idealer Rahmen für das Seminar „Hallo Liebe – Singlezeit ade“, der Weg in eine Partnerschaft. Welcher Partner ist der richtige? Welche Fähigkeiten sollte man entfalten? Antworten auf Fragen rund  um die Partnerschaft,  diese kann man während eines entspannenden Aufenthalts am Tegernsee bekommen. Denn unter dem Motto „Innen Behaglichkeit, außen kraftvolle Landschaft“ ist das Relais-Chalet Wilhelmy in Bad Wiessee der ideale Rahmen für inspirierende Seminare. Als romantischer Rückzugsort liegt dieses Boutique-Hotel in einem parkähnlichen Garten nahe des Zentrums von Bad Wiessee, ist aber nur Katzensprung entfernt von attraktiven Ausflugszielen. Seminar Partnerschaft: Hallo Liebe – Singlezeit ade Starthilfe für ein neues Leben zu zweit möchte Michael Diaz  geben. Unter dem Motto „Hallo Liebe – Single(zeit) ade“ begleitet der Regensburger Therapeut und psychologische Berater vom 23. November bis 24. November, von Freitag- bis Sonntagnachmittag, Singles dabei, nach alten Verletzungen zu forschen, die Hintergründe ihrer Partnerwahl zu erkennen, Signale des Körpers zu analysieren und bewusster einzusetzen sowie Idealvorstellungen für die nächste Beziehung zu entwickeln. Resultat am Schluss sind persönliche „Bastelpläne“ …

Charisma Teil 2: So werden Sie charismatisch

Im zweiten Teil der Miniserie Charisma erfahren sie wie man die persönliche Ausstrahlung trainieren kann.   Keine Angst, Sie müssen nicht gleich einen Psychiater aufsuchen, um Ihre Ausstrahlung zu verbessern. „Charisma kann man sich selbst aneignen“, meint Wolf W. Lasko, Autor des Buches „Charisma: Mehr Erfolg durch persönliche Ausstrahlung“. Es genügt schon, sich und andere bewusster wahrzunehmen. Dabei sollten Sie sich zuerst Ihrer Stärken bewusst werden. Nehmen Sie sich ein Blatt Papier und schreiben Sie links Ihre Stärken, rechts Ihre Schwächen auf. Welche Liste ist länger geworden? Falls es die recht ist, sind Sie übertrieben selbstkritisch und neigen dazu, Ihr Licht unter den Scheffel zu stellen. Wahrscheinlich denken Sie häufiger an Gefahren und Risiken, die Sie vermeiden wollen, statt an die Ziele, die Sie erreichen möchten. Dadurch werden Sie übervorsichtig und wirken schüchtern. Oder sie versuchen die Unsicherheit durch betonte Forschheit zu überspielen, was Ihnen keine Sympathien einbringt. Fragen Sie sich lieber: „Was habe ich, was andere nicht haben?“ Die Antwort darauf benennt Ihre Trümpfe. Glatte Haut, schöne Hände, ausdrucksvolle Augen, Humor, Gelassenheit, Courage – …

Der Therapeut Michael Diaz beleuchtet in dem Artikel die Faszination Charisma.

Charisma – Wunderdroge, Zaubermittel oder Gabe?

Charisma – Faszination pur ist angesagt, wenn sie den Raum betreten. Alle drehen sich um. Auch selbst ist man ganz gefangen.   Woran liegt es, dass manche Leute stets strahlender Mittelpunkt sind und andere einfach übersehen werden? Was verbirgt sich hinter dem „gewissen Etwas“? Ist Charisma eine angeborene geheime Kraft, mit etwas gutem Willen erlernbar oder steckt noch mehr dahinter? Charisma umhüllt bestimmte Menschen wie eine Aura, die sie attraktiv, faszinierend und begehrenswert macht. Charisma ist das, was uns bei einem anderen Menschen elektrisiert, weshalb wir ihn bewundern oder worum wir ihn beneiden. Doch was ist das eigentlich, Charisma? Laut Lexikon kommt das Wort „Charisma“ aus dem Griechischen. Es wird abgeleitet von Charis, der Göttin der Anmut und bedeutet „Gnadengabe“. Darunter versteht man eine göttliche Eingebung, die Führungspersönlichkeiten mit einer besonderen magischen Energie ausstattet. Erfolgreiche Heerführer wie zum Beispiel Alexander der Große erklärten ihre Erfolge damit, dass die Götter ihnen gnädig seien und ihnen „Charisma“ verliehen. Charisma und die Bibel Im Neuen Testament ist „Charisma“ Ausdruck für die Begabung mit dem Geist Gottes. Dieser Geist …

Ein Buchtipp zum Thema Kinderwunsch von Michael Diaz

Wunschkind: Wir wollen schwanger werden

Paare werden häufig auf eine harte Probe gestellt, wenn das Wunschkind auf  sich warten lässt, erklärt Michael Diaz Familientherapeut. Die Ärztin Dunja Petersen begleitet seit vielen Jahren Paare mit Kinderwunsch und weiß, wie sie diese bei der Familienplanung mithilfe Traditioneller Chinesischer Medizin unterstützen kann.   Ungewollt kinderlos „Ungewollte Kinderlosigkeit ist schon seit Jahrhunderten ein Thema der verschiedenen Medizin-Richtungen in China und in unserer westlichen Welt“, erklärt Dunja Petersen. Fast jedes zehnte Paar zwischen 25 und 59 Jahren ist laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ungewollt kinderlos. In ihrem Ratgeber „Natürlich zum Wunschkind. Die Fruchtbarkeit typgerecht anregen mit Traditioneller Chinesischer Medizin“ gibt sie Tipps zur natürlichen Selbstbehandlung. Die Autorin empfiehlt betroffenen Paaren natürliche Behandlungsformen, mit denen die Chance auf eine Schwangerschaft verbessert werden kann. Die Grundlage hierfür bildet die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). „Aus Sicht der TCM ist der ungestörte freie Fluss des Qi, der freien Körperenergie, und bestimmter Körpersubstanzen, wie Blut und Gewebesaft, die Grundlage der Gesundheit“, erklärt Petersen. „Dieses komplexe System kann durch innere und äußere Einflüsse verändert und phasenweise gestört werden.“ Die Folge sind Regulations- und …

Sparflamme Hochzeit

Hochzeit 2017: Deutsche wollen weniger Geld ausgeben Anteil derer, die nur bis zu 1.000 Euro einplanen, stark gestiegen Die Ausgabebereitschaft der Deutschen „für den schönsten Tag im Leben“ ist leicht gesunken. Für 13 Prozent der Deutschen liegt die Obergrenze bei 1.000 Euro. Im Vorjahr waren dies nur 7 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der CreditPlus Bank AG. Immerhin 36 Prozent würden aber für ihre Vermählung mehr als 5.000 Euro ausgeben. Dabei planen 26 Prozent mit 5.000 bis 10.000 Euro ohne Flitterwochen (2016: 30 Prozent). Neun Prozent rechnen sogar mit 10.000 bis 25.000 Euro (2016: zehn Prozent). Einen Betrag über 25.000 Euro kann sich aber nur noch ein Prozent der Befragten vorstellen (2016: zwei Prozent). Wieviele Deutsche planen zu heiraten bis Ende 2018? Konkret planen derzeit 13 Prozent der Deutschen bis Ende 2018 zu heiraten. Im vorangegangenen Jahr waren es noch 14 Prozent der Befragten, die sich bis zum Jahresende das Jawort geben wollten. Hochzeit auf Kredit Ein gutes Viertel der Verheirateten und Heiratswilligen würde für die Finanzierung der eigenen Hochzeit einen Kredit …

Liebe und Gesundheit

Eine neue Partnerschaft kann zu einem gesundheitsbewussteren Lebensstil führen dies zeigt die Studie „Wer wenn nicht ich“.   Gemeinsam kochen oder Sport treiben: Frisch verliebte Paare verbringen gern möglichst viel Zeit miteinander. Auch auf das Gesundheitsbewusstsein wirken sich die Schmetterlinge im Bauch positiv aus. 56 Prozent und damit mehr als die Hälfte der Teilnehmer einer repräsentativen forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt(1) sehen den Beginn einer Beziehung als Wendepunkt hin zu einer gesundheitsbewussteren Lebensführung an. Bei den unter 30-Jährigen sind es sogar fast zwei Drittel (64 Prozent), für die ein Beziehungsanfang mit einem gesünderen Lebensstil einhergeht. Weitere 41 Prozent nehmen die Hochzeit als Anlass für eine gesundheitsbewusstere Lebensweise. „Sich verstärkt auf Fitness und bewusste Ernährung zu fokussieren, kann das allgemeine Wohlbefinden steigern und die Gefahr von Erkrankungen reduzieren“, erklärt Nicole Canbaz, Vorsorgeexpertin von CosmosDirekt.   Quelle: www.cosmosdirekt.de/zdt-partnerschaft